ARGUS DATA INSIGHTS® folgen

TOP5 Serienspecial

Blog-Eintrag   •   Mai 17, 2017 14:03 CEST

Montagmorgen kamen wir bei uns im Kreuzberger Büro - neben den üblichen Themen: „Wie war dein Wochenende?“ und „Hast du den ESC geschaut?“ oder wahlweise „auch nicht geschaut“ - auf das Thema „Serien“ zu sprechen und haben ziemlich schnell festgestellt: unsere Kollegen sind echte Serien-Fans. 

Deshalb haben wir uns in etwas größerer Runde umgehört und erfahren, welche aktuellen Produktionen gerade besonders beliebt sind. Die fünf meistgenannten Titel waren die Zombie-Seifenoper „The Walking Dead“, die momentan schwer angesagte Buchverfilmung „American Gods“, „Game of Thrones“, selbstverständlich die neue Staffel „House of Cards“ und die gegenwärtig sehr gehypte Netflix Produktion „13 Reasons Why“ (deutscher Titel: „Tote Mädchen lügen nicht“).

Wir haben uns gefragt, welche dieser Serien in Social Media international wohl am präsentesten ist. Das Ergebnis für den Analysezeitraum 15.04.-15.05. (internationale Social Media) wirft 7 Mio. Treffer weltweit aus.

Das Ranking im Detail:


13 Reasons Why: 69%

GoT: 13%

TwD: 7%

House of Cards: 6%

American Gods: 5%

Klarer Gewinner bei diesem Ranking ist also „13 Reasons Why“. Zentraler Influencer ist übrigens Selena Gomez, die mit zum Produzententeam gehört. Mit nur einem einzigen Post, der Bekanntgabe, dass es eine zweite Staffel von „13 Reasons Why“ geben wird, erreicht sie ein Engagement von 2,8 Mio.

Serienfans International

Interessant ist auch, wie die Postings verteilt sind - sprich wo sich die größten Serienfans verstecken. Laut unseren Zahlen jedenfalls nicht in Deutschland: Die Postings aus Deutschland fallen im europäischen Durchschnitt sehr gering aus. In Ländern wie Frankreich (310 Tsd. Posts), Spanien (362 Tsd. Posts) oder Großbritannien (250 Tsd. Posts) sind die Serien weitaus präsenter. Die genaue Verteilung zeigt unsere Karte.

Wir fragen uns, woran das liegt. Sind die anderen Nationen tatsächlichen die größeren Serienfans? Oder liegt es vielleicht doch eher daran, dass der meistgenutzte Kanal Twitter hierzulande einfach nicht so beliebt ist? Nach wie vor schafft es Twitter in Deutschland nicht unter die Top 3 der meistgenutzten Social Media Plattformen. Zwar meldete der Microblogging Dienst aus den USA kürzlich erst 12 Millionen User in Deutschland zu verzeichnen (während andere Quellen eher von 3 Millionen Twitter Nutzern sprechen), dabei kann man aber ganz sicher nicht von aktiven Nutzern ausgehen.

Wir bleiben dran und sind gespannt auf die Serienhighlights des Sommers.

PS: Wir haben noch eine interessante Statistik auf Statista zu diesem Thema gefunden:

Infografik: Die beliebtesten Online-Serien | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.