ARGUS DATA INSIGHTS® folgen

SOCIAL MEDIA INSIGHTS ZUR BUNDESTAGSWAHL I #6

Blog-Eintrag   •   Sep 26, 2017 09:49 CEST

Kurz nach der Bundestagswahl sorgen natürlich die Wahlergebnisse für reichlich Diskussionsstoff in klassischen und neuen Medien. In Social Media war die Wahl erwartungsgemäß ebenfalls ein Riesenthema. Welche Ausmaße das Beitragsaufkommen in der vergangenen Kalenderwoche genommen hat, ist dann aber doch eine Überraschung, denn das Artikelvolumen hat sich fast vervierfacht.

Methodik

Datenbasis ist das deutschsprachige Beitragsaufkommen (je Kalenderwoche) zu den meist genutzten Begriffen zur Bundestagswahl 2017. Folgende Hashtags werden dabei berücksichtigt: Bundestagswahl, Bundestagswahl2017, BTW sowie BTW2017.

Neben einer quantitativen Auswertung zum Artikelvolumen soll jede Woche zusätzlich dargestellt werden, welche Themen oder Hashtags im Zusammenhang mit der Bundestagswahl besondere Zuwächse verzeichnen oder welche in der jeweiligen Kalenderwoche neu hinzugekommen sind.

Darüber hinaus möchten wir einzelne Fundstücke im Online-Bereich vorstellen. Das können besonders kontroverse Beiträge aus Online-Medien sein, gelungene Kommentare von Nutzern oder Influencern, kreative Hashtags oder einfach lesenswerte Analysen, die an anderer Stelle veröffentlicht wurden.

KW 38 – Satire-Sendung wird populärer Hashtag

Im Vergleich zum Analysezeitraum der letzten Kalenderwoche steigt das Beitragsaufkommen von 129 Tsd. auf ca. 448 Tsd. Postings. Insbesondere die Hashtags zu den großen und kleinen Parteien wurden besonders häufig im Kontext unserer Suchbegriffe genannt. Angesichts des Wahlergebnisses ist es nicht überraschend, dass hier die AfD (über den Hashtag AfD, Hashtags zu den jeweiligen Politikern nicht mit einberechnet) sehr viel Buzz in sozialen Medien generierte. Knapp 55 Tsd. Postings wurden im Zusammenhang mit den oben genannten Hashtags gefunden. Zum Vergleich: Der Hashtag CDU kommt auf etwa 11 Tsd. Beiträge, der Hashtag SPD auf 13 Tsd.

Als neuer populärer Hashtag wurde die heute Show identifiziert. Knapp 13 Tsd. Beiträge enthielten diese Markierung. Neben viel Lob für die jeweiligen satirischen Inhalte, merkten Nutzer an, dass der Sendung auch die kommenden Jahre höchstwahrscheinlich nicht das Gag-Potential ausgeht.

 

Fundstück der Woche

Unser Fundstück der Woche kommt diesmal vom Twitter-Kanal von Circus Halli Galli, auch bekannt als die „zweitbeste Show der Welt“ (Zitat aus der Beschreibung ihres Channels). Hier wurde seit mehreren Wochen dazu aufgerufen wählen zu gehen. Ein klarer Appell an mögliche Nichtwähler und mit einer Reichweite von 1,29 Mio Followern mit der nötigen Sichtbarkeit im Social Web.

Fazit

Das Beitragsaufkommen zur Bundestagswahl 2017 in sozialen Medien hielt die eine oder andere Überraschung parat. Mittels Social Media Analyse konnte gezeigt werden, dass die Diskussion sehr dynamisch verlief und von interessanten Entwicklungen geprägt war. Durchaus überraschend ist dabei rückblickend, dass Themenschwerpunkte und neue Hashtags mehrheitlich in der analogen Welt ihren Ursprung hatten.

Soll heißen: Abgesehen vom Wahl-O-Mat hatte keines der hier vorgestellten neuen Themenfelder ihre Ausgangsbasis in der digitalen Sphäre. Sei es das TV-Duell, die Aussagen zur Bundestagswahl des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan oder der TV-Fünfkampf der Spitzenkandidaten. Der Großteil der Themen fand offline statt und beeinflusste dann das Diskussionsgeschehen in digitalen Medien.

Darüber hinaus zeigten unsere Fundstücke, dass im Online-Bereich zahlreiche informative Auseinandersetzungen mit dem Wahlthema angeboten wurden, die zum Teil auch auf amüsante Weise den Wahlkampf auf die Schippe nahmen.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy