ARGUS DATA INSIGHTS® folgen

Die Woche in Social Media KW 44 I 2018

Blog-Eintrag   •   Nov 02, 2018 15:59 CET

Merkel verzichtet auf CDU-Vorsitz

Kanzlerin und Noch-CDU-Chefin Angela Merkel will im Dezember den Parteivorsitz der CDU abgeben. Dies gab sie am Montag bekannt. Außerdem wolle Merkel sich nach Ende der Legislaturperiode (2021) aus der Politik zurückziehen. Als Nachfolger für den Parteivorsitz werden aktuell Generalsekretärin Kramp-Karrenbauer und Ex-Fraktionschef Merz gehandelt. Der Anfang vom Ende der Ära Merkel ist am Montag Thema in etwa 60 Tsd. Beiträgen, von denen etwa einem Viertel (24%) ein negatives Sentiment zugeordnet werden kann. Dabei handelt es sich insbesondere um AfD-Politiker und Sympathisanten, die der Kanzlerin vorwerfen, durch ihre Flüchtlingspolitik einen Scherbenhaufen zu hinterlassen.

Proteste gegen Brasiliens Trump

Mit 55 Prozent der Stimmen gewann Jair Bolsonaro am Sonntag die Stichwahl um die Präsidentschaft in Brasilien gegen den Kandidaten der Arbeiterpartei Fernando Haddad. Bolsonaro wird von vielen als rechtsradikal, sexistisch und homophob beschrieben. Der Ex-Militär, der sich selbst gern "Trump der Tropen" nennt, ist u. a. dafür bekannt, dass er gegen Homosexuelle und Schwarze hetzt und die Militärdiktatur (1964-1985) verherrlicht. In einer Videoaufnahme ist sogar zu sehen, wie er einer Politikerin sagte, sie habe es nicht verdient, vergewaltigt zu werden, da "sie sehr hässlich ist". Außerdem sollen laut Bolsonaro "Anhänger der linken Arbeiterpartei erschossen werden". Mit dem "Tropen-Trump" an der Spitze wird Brasilien somit wohl zwangläufig nach rechts rücken. Viele befürchten gar eine erneute Militärdiktatur. Aufgrund dessen gingen am Dienstag tausende Menschen in Sao Paulo gegen die Politik des neuen Präsidenten auf die Straße. Hierzu werden am selbigen Tag rund 40 Tsd. Beiträge veröffentlicht, davon ca. 2 Tsd. in deutscher Sprache. Die Beiträge generieren ein Engagement von insgesamt 150 Tsd. Interaktionen.

Musterfeststellungsklage

In den USA ist VW mit Sammelklagen konfrontiert. Nun bricht auch in Deutschland eine neue Ära im Verbraucherschutz an, da diese nun auch hier gebündelt ihre Rechte einklagen können. Möglich macht dies die neue Musterfeststellungsklage, die im Sommer vom Bundestag beschlossen wurde. Ähnlich dem Vorbild der USA, zielt die Musterfeststellungsklage, die auch "Eine für Alle Klage" genannt wird, auf Fälle mit vielen Betroffenen, bei denen der Einzelne mit wenig Schadenersatz rechnen kann, sodass er dafür kein Prozesskostenrisiko eingeht. Das bevorstehende Inkrafttreten des Gesetzes wird am Mittwoch in etwa 1 Tsd. Social Media Posts aufgegriffen. Das Gesetz wird dabei häufig als "Meilenstein" im Verbraucherschutz bezeichnet. Die Berichterstattung, die zu ca. 70 % von männlichen Nutzern initiiert wird, generiert eine potenzielle Reichweite von etwa 8 Mio. Kontakten.

World Vegan Day

Der internationale Aktionstag #WorldVeganDay bzw. #WeltVeganTag findet jährlich am 1. November statt. Anlässlich dieses Tages finden in aller Welt diverse Informationsveranstaltungen und Aktionen rum um das Thema  vegane Ernährung statt - so auch im Social Web, wo es am Donnerstag in rund 75 Tsd. Beiträgen aufgegriffen wird. Während ein Großteil der Beiträge aus den USA  (ca. 39 %) und dem Vereinigten Königreich (ca. 32 %) stammt, werden nur 4 % in Deutschland veröffentlicht. Etwas mehr als die Hälfte (52 %) der Posts werden dabei von weiblichen Nutzern veröffentlicht.

Merkel in Polen

In Warschau finden am heutigen Freitag die deutsch-polnischen Regierungskonsultationen statt. Hier trifft Kanzlerin Merkel den polnischen Ministerpräsidenten Morawiecki. Die Beziehung der beiden gilt als angespannt. Der Besuch von Merkel wurde zudem von massiven Vorwürfen nationalistischer PiS-Politiker gegen Medien in ausländischem Besitz überschattet. So sollen u. a. Titel mit deutschen Eigentümern versucht haben, die Kommunalwahlen zu beeinflussen. Der Polen-Besuch von Angela Merkel wird bislang in etwa 500 Beiträgen aufgegriffen, die eine potenzielle Reichweite von ca. 7 Mio. Kontakten erzielen.

Was die Sozialen Medien bewegt, lesen Sie an dieser Stelle immer freitags.

Was das Netz über Ihre Themen, Marken oder Menschen berichtet, zeigen wir Ihnen gern - z. B. mit einem Social Media Monitioring von ARGUS DATA INSIGHTS. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Ein schönes Wochenende wünscht ARGUS DATA INSIGHTS.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy