ARGUS DATA INSIGHTS® folgen

Die Woche in Social Media KW 31 I 2018

Blog-Eintrag   •   Aug 03, 2018 14:34 CEST

International Friendship Day

Am Montag, 30. Juli, jährt sich der Internationale Tag der Freundschaft #InternationalFriendshipDay. Mit diesem Gedenktag soll an die Bedeutung der Freundschaft zwischen Personen, Ländern und Kulturen erinnert werden. Insgesamt können am Montag etwa 84 Tsd. Beiträge zu diesem Anlass identifiziert werden, von denen ca. 70% ein positives Sentiment zugeordnet werden kann. In diesem Sinne, ein Hoch auf die Freundschaft :-)

#Erfrischungsfilme

Der Dienstag ist der bisher heißeste Tag des Jahres. Der Schweiß tropft und die Luft scheint still zu stehen. Zeit sich kühle Gedanken zu machen. Dass die Hitze mitunter auch erfinderisch macht, zeigt das Hashtag #Erfrischungsfilme. Hier benennen ca. 4 Tsd. Nutzer Filmtitel so um, dass sie in irgendeiner Form mit Kälte, Abkühlung und Erfrischung zusammenhängen – und das Ergebnis ist sehr amüsant. Hier die besten #Erfrischungsfilm Tweets:

#Hitzewelle

Auch am Mittwoch ist kein Ende der Hitzewelle in Sicht. So ist es kaum verwunderlich, dass das gleichnamige Hashtag am Mittwoch auf Twitter trendet - aufgegriffen in ca. 5 Tsd. Beiträgen. In diesem Zusammenhang werden u. a. auch die Auswirkungen der Dürre auf die deutschen Bauern (ca. 200 Beiträge) sowie der Klimawandel (ca. 600 Beiträge) thematisiert.

#lesenundsex

Mangels politischer oder gesellschaftlicher Themen, die diskutiert werden wollen, ruft die Twitter-Gemeinde am Donnerstag zum nächsten lustigen Twitter-Spiel (nach den Erfrischungsfilmen) auf. So wird das Hashtag #LesenundSex ins Leben gerufen. Hier erfinden die Nutzer Sätze und Phrasen, die auf beide Aktivitäten zutreffen würden. Das Hashtag wird am Donnerstag in ca. 5 Tsd. Tweets verwendet, die eine potenzielle Reichweite von etwa 5,7 Mio. Kontakten generieren. Wir haben die lustigsten zusammengefasst:

#Seehofer

Am heutigen Freitag trendet das Hashtag #Seehofer auf Twitter. "Was hat der denn nun schon wieder gemacht?" werden sich viele gedacht haben. Das hat dann doch niemand so recht erwartet: Innenminister Horst Seehofer will ab Ende August selbst twittern. Die Begründung: Seehofer bekomme sonst "manche Wahrheiten" nicht unter die breitere Bevölkerung. Ob daran die Fake News schuld sind? Die Meldung ist jedenfalls gefundenes Fressen für die Twitter-Community. Bislang können zum Thema etwa 3 Tsd. Beiträge identifiziert werden. Hier eine Auswahl:

Ein schönes Wochenende wünscht ARGUS DATA INSIGHTS.

Was die Sozialen Medien bewegt, lesen Sie an dieser Stelle immer freitags.

Was das Netz über Ihre Themen, Marken oder Menschen berichtet, zeigen wir Ihnen gern - z.B. mit einem Social Media Monitioring von ARGUS DATA INSIGHTS. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

By submitting the comment you agree that your personal data will be processed according to Mynewsdesk's <a href="https://newsroom.argusdatainsights.com/de/about/terms-and-conditions/privacy_policy">Privacy Policy</a>.