ARGUS DATA INSIGHTS® folgen

Die Woche in Social Media KW 03 I 2019

Blog-Eintrag   •   Jan 18, 2019 14:51 CET

Montag 

Instagram Weltrekord geknackt

Kylie Jenner, selbsternanntes US-Model, Besitzerin einer eigenen Kosmetiklinie und Influencerin aus dem Kardashian/Jenner Clan, stellte im Februar 2018 einen Instagram Rekord auf. Das Foto ihrer neugeborenen Tochter Stormi erzielte 18 Millionen Likes. Ein Bild von einem Frühstücksei knackt nun am Montag diesen Rekord und setzt mittlerweile die Messlatte nahezu unerreichbar hoch. Bereits am Mittwoch steht das Bild bei 45 Millionen Likes, Tendenz weiterhin steigend. Was uns das lehrt? Social Media schreibt gern mal seine eigenen Regeln oder wirft bestehende einfach um.  

Auch interessant: Laut Instagram Review war das meistgenutzte Emoji (in Kommentaren) im Jahr 2018 das Herz. Es wurde rund 14 Milliarden mal verwendet. Top Advocacy Hashtags waren #metoo (1.5 Mio), #timesup (597 K), #marchforourlives (562 K). Der "Happiest Place in the World" ist der Auswertung zu Folge Disneyland Tokio. 

Burger Dinner im Weißen Haus

Am Montagabend empfängt Donald Trump die Clemson Tigers zu einem offiziellen Dinner im Weißen Haus. Aufgrund des Shutdowns ist nur leider kein Koch verfügbar, also initiiert Trump medienwirksam und durch Twitter begleitet ein "Fast-Food-Feast". In seinem dazugehörigen Tweet verschreibt er sich (mal wieder): statt Hamburger heißt es bei ihm "hamberders". Das Netz braucht nicht lange, um sich gemeinschaftlich darüber lustig zu machen - allen voran Burger King. Insgesamt zählen wir 204 Tsd. Hamberders Beiträge. Der Tweet von Burger King ist in puncto Engagement nicht zu toppen > 502 Tsd. Interaktionen bei einer Reichweite von 1,7 Millionen Kontakten.

Dienstag 

AfD wird zum Prüffall

Der Verfassungsschutz erklärt die AfD in Gänze am Dienstag zum Prüffall. Der rechte Flügel um Björn Höcke und die Junge Alternative werden sogar zum Verdachtsfall - was bedeutet, das auch der Einsatz von V-Männern und das Abhören jeglicher Kommunikation möglich sind. Eine Gruppe von 17 Juristen und Extremismusexperten hat monatelang Material wie Wahlkampfreden, Social Media Posting u. v. m. gesichtet und ein mehr als 400 Seiten umfassendes Dokument zur Bewertung erstellt. Rund 13 Tsd. deutschsprachige Beiträge, von überwiegend männlichen Nutzern finden wir am Dienstag im Web.


Unwort des Jahres - Anti-Abschiebe-Industrie 

Ein Begriff der gegen das "Prinzip der Menschenwürde" oder gegen "Prinzipien der Demokratie" verstößt, weil er eine gesellschaftliche Gruppe diskriminiert oder "euphemistisch, verschleiernd oder irreführend" ist - ist per Definition der Jury aus Sprachwissenschaftlern und Journalisten das "Unwort des Jahres". Recht traurige Ehre erlangt demnach Alexander Dobrindt (wohl bemerkt Mitglied einer christlichen Partei) mit dem Begriff "Anti-Abschiebe-Industrie". Die Unwörter der letzten Jahren gibt es hier.

No Deal  

Am Dienstag lehnt eine historische Mehrheit des britischen Unterhauses den Brexit Deal von Teresa May ab. Die Angst vor einem chaotischen Austritt aus der EU nimmt nun wieder zu. Im Web finden sich am Dienstag zum Thema 913 Tsd. Beiträge weltweit. Der Großteil davon stammt aus Großbritannien selbst (387 Tsd. Beiträge). 

Broadway Legende stirbt mit 97 Jahren 

Wenn die Lichter am legendären St. James Theatre ausgehen, hat das einen traurigen Grund: Am Dienstag verstirbt die Schauspielerin Carol Channing nach langer Krankheit. Sie wurde insbesondere mit "Hello Dolly" weltberühmt. Im Netz finden wir an diesem Tag mehr als 52 Tsd. Beiträge zur Hollywood Ikone. Die in diesem Zusammenhang am häufigsten verwendeten Emojis sind das zerbrochene Herz, der weinende Smiley und die Krone. 

Mittwoch 

Eine Werbespot sprengt das Netz

Ob das in den Reihen der Marketingverantwortlichen von Gilette so geplant war? Am Mittwoch trenden mehrere mit der Marke verknüpfte Hashtags - allen voran #GiletteAd #BoycottGilette und #ToxicMasculinity. Grund dafür der neue Spot der Rasierermarke aus dem Hause Procter & Gamble. 14 Tsd. Beiträge zum hitzig diskutierten Spot finden wir am Mittwoch im Social Web. Interessant ist die Geschlechterverteilung: Während wir im Web häufig auf eine deutliche Mehrheit der männlichen User treffen, hält es sich hier halbwegs die Waage mit 43 % Frauen zu 57 % Männern. Während viele Männer zum Boykott aufrufen und ihre Postings mit Fotos ihrer Gilette Produkte im Müll oder der Toilette versehen, gibt es durchaus auch eine große Anzahl derer, die die Message verstanden haben. Meist verwendetes Emoji im Rahmen der Debatte ist, neben dem augenrollenden Smiley, interessanterweise das Herz.

Donnerstag 

100 Jahre Frauenwahlrecht

Seit 100 Jahren dürfen Frauen in Deutschland wählen und gewählt werden, dies zum Anlass gibt es am Donnerstag eine Feierstunde im Bundestag. Wir zählen an diesen Tag rund 7.500 Beiträge zum Thema im deutschsprachigen Social Web. Der mehrheitliche Tenor scheint dabei zu sein, dass noch viel zu tun ist, wenn es um die Gleichberechtigung von Mann und Frau geht. Die aktivsten User zum Thema sind durch die Bank Politiker. Wie es um den Frauenanteil in den Parteien steht, zeigt eine interessante Grafik von statista. Der einflussreichste Tweet stammt an diesem Tag übrigens vom Comedian Christioph Süß. Er erzielt ein Engagement von 3.3 Tsd. Interaktionen bei einer Reichweite von 81.1 Tsd.Kontakten. 

Infografik: So (un)weiblich ist die deutsche Politik | Statista

Mehr Infografiken gibt es bei Statista

Freitag

Landwirte und das Social Web

Die Grüne Woche startet am heutigen Freitag in Berlin. Laut dem Branchenverband bitkom nutzen Landwirte die sozialen Netzwerke aktiver denn je. Das zeigt eine Umfrage, die im Auftrag des Bauernverbandes entstanden ist. Demnach ist jeder vierte Landwirt auf Facebook & Co. aktiv. Wir identifizieren seit gestern rund 3.4 Tsd. Beiträge zum Thema Grüne Woche im deutschsprachigen Social Web, da geht also noch was. 

Was das Netz in dieser Woche noch bewegt hat...

Trash TV!

Die Hashtags #IBES (Ich bin ein Star...holt mich hier raus) sowie #Evelyn trenden in dieser Woche mehrfach. Seit Montag zählen wir rund 68 Tsd. Beiträge. Die Spitzen liegen zeitlich immer gegen 22.30 Uhr, also während der TV-Ausstrahlung des Dschungelcamps. Der Bachelor bringt es immerhin auf 12 Tsd. Beiträge in dieser Woche. Und um das Trash Trio komplett zu machen - DSDS (Deutschland sucht den Superstar) wird in 3.4 Tsd. Beiträge im Social Web in dieser Woche erwähnt. 

The Great White

Ein riesiger weißer Hai wurde gestern vor der Küste von Hawaii gesichtet. Mit mehr als 6 Metern Länge könnte er der größte seiner Art sein. Aber nicht genug des Wunders: ein Team von Taucher kann sich dem wohl schwangeren Weibchen gefahrlos nähern und macht dabei unfassbare Aufnahmen und Fotos. Das Video gibt es zum Beispiel hier. Ein Blick in den Instagram Account des Fotografen Juan Oliphant lohnt sich in jedem Fall, dort findet ihr Bilder der einzigartigen Begegnung.

Gewinner der Woche

Eigenen Angaben zu Folge konnte der Streaming-Anbieter Netflix seine Abonnentenanzahl im vergangenen Geschäftsjahr auf 140 Millionen steigern. Einen großen Beitrag soll dazu unter anderem der Film "Bird Box" mit Sandra Bullock beigetragen haben. 80 Millionen Nutzer haben diesen, erst seit Anfang Dezember verfügbaren Film, bereits gesehen. 

Was die sozialen Medien bewegt, lesen Sie an dieser Stelle immer freitags.

Was das Netz über Ihre Themen, Marken oder Menschen berichtet, zeigen wir Ihnen gern - z. B. mit einem Social Media Monitioring von ARGUS DATA INSIGHTS. Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf.

Ein schönes Wochenende wünscht ARGUS DATA INSIGHTS.


Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks <a href="https://newsroom.argusdatainsights.com/de/about/terms-and-conditions/privacy_policy">Datenschutzerklärung</a> entsprechend verarbeitet werden.